Piburger Mühle feierlich eingeweiht

OETZ/PIBURG (ea). Nach 100-jähriger Unterbrechung gibt es im Ortsteil Piburg wieder eine voll funktionsfähige Mühle. Nach zwei Jahren Bauzeit konnte die Piburger Mühle feierlich eingeweiht werden. Hauptverantwortlich für die Verwirklichung dieses Projektes war der Piburger Brunnenverein unter Obmann Ferdinand Plattner, der zum ersten Mühlenfest in Piburg unter anderem Pfarrer Ewald Gredler, der die Mühle im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes einweihte, Bürgermeister Hansjörg Falkner, den Roppener Bürgermeister Ingo Mayr als Vertreter des Regionalmanagements des Bezirkes Imst sowie Vertreter der Firmen und Sponsoren des Projektes begrüßen konnte. Im Rahmen des Mühlenfestes wurde der Piburger Mühlenwalzer, komponiert von Peter Reiter, vom Männerchor D’Auensteiner uraufgeführt. Für die musikalische Umrahmung des Festes sorgten die Weinbeißer, die Musikkapelle Oetz und die „Ötztaler“. Die frischen „Piburger Breatl’n“ waren der Verkaufsschlager bei den zahlreich erschienenen Besuchern.

You might also like

Einweihung neues Gemeindeamt Oetz
Read more
Frühjahrskonzert 2017
Read more
Willkommen auf der Homepage der Musikkapelle Oetz!
Read more
Konzertwertungsspiel des Musikbezirkes in Haiming
Read more
Bezirksmusikfest 2014 in Oetz
Read more

Comments closed